Wir über uns

ÖGV- Hunde als Therapiebegleiter gibt seit 2006. Seit 2009 gibt es eine einheitliche Prüfungsordnung für Therapiehunde des ÖKV die für ganz Österreich gültig ist. Unser Ziel als HATB ist es, gut ausgebildete, freundliche, gehorsame und geprüfte Teams (Hund und HundeführerIn) für den Einsatz in Altenheimen, Pflegeheimen, Schulen und Kindergärten auszubilden. Unsere Teams bringen Freude in den oft grauen  Alltag der Menschen oder sie unterstützen die Rehabilitation und helfen auf ihre Art das Leben einfach wieder lebenswert zu machen. 


Gisela Schmölz

1994 kam unser erster Golden-Retriever namens Costa ins Haus und stellte unser Leben komplett auf den Kopf. Nur 16 Monate später kam Rica, eine Golden-Retriever-Hündin, die bereits eineinhalb Jahre alt war, dazu.
Costa und Rica – beide hatten ihre Namen bereits als Welpen erhalten – und diese beiden Hunde haben mein ganzes Leben verändert. Ich war buchstäblich auf den Hund gekommen und fing an, mich mit der Ausbildung von Hunden zu beschäftigen.
Mittlerweile habe ich bis heute folgende Ämter und Trainer-Ausbildungen:

  • ÖKV-A-Trainerin für Handicap-Breitensport
  • ÖGV-Bundestrainerin für Handicap-Breitensport
  • Unterordnungs-Trainerin
  • Obedience Trainerin
  • geprüfte Prüfungsleiterin Obedience
  • ÖGV-LV-Trainerin NÖ für Therapiehunde
  • Mitglied in der ÖGV-Kommission für Therapiehunde
  • Mitglied in der ÖKV-Kommission für Therapiehunde
  • Therapiehundetrainerin
  • und seit 2010 ÖKV-Therapiehunderichterin

Mit Costa und Rica war ich bei den Turnieren in Obedience (GH 3) national, so wie auch international sehr erfolgreich.
Seit 2001 beschäftige ich mich sehr intensiv mit der Therapiehunde-Arbeit. Da meine beiden Hunde sowohl tolle Sport- als auch Therapiehunde waren, konnte ich in den verschiedensten Institutionen Erfahrungen sammeln: ich kann auf über 1.000 geleistete Einsätze (Geriatrie, Kindergärten, Sonderschulen, Schulen, Werkstätten usw.) zurückblicken, aber auch noch meinem Lieblingsport Obedience nachgehen.
Gleichzeitig habe ich den Handicap-Breitensport in Österreich in der heutigen Form ins Leben gerufen und eine ÖKV Prüfungsordnung in Zusammenarbeit mit Herrn Bernd Hüppe erstellt. Dieser Sport wird von Special-Olympics Austria bei unseren Turnieren unterstützt.

Die Arbeit mit Menschen und Hunden und ihren verschiedensten Bedürfnissen begeistert mich immer wieder aufs Neue. Es ist schön zu sehen, wie sich Menschen über unsere Besuche und Aktivitäten freuen und wir ihnen auch oft ein herzliches Lachen entlocken können.

Für meine Arbeit als Therapiehundeführerin erhielt ich 2002 und 2004 die außerordentliche Würdigung des Wiener Stadtschulrates für besonderes Engagement im Einsatz von Therapiehunden.
Weiters die Ehrenurkunde vom Bundesministerium für Soziales für meine Arbeit im Sonderschulbereich mit meinen beiden Therapiehunden im Rahmen der Aktion „Freiwillige bewegen Österreich“.