Wir über uns

ÖGV- Hunde als Therapiebegleiter gibt seit 2006. Seit 2009 gibt es eine einheitliche Prüfungsordnung für Therapiehunde des ÖKV die für ganz Österreich gültig ist. Unser Ziel als HATB ist es, gut ausgebildete, freundliche, gehorsame und geprüfte Teams (Hund und HundeführerIn) für den Einsatz in Altenheimen, Pflegeheimen, Schulen und Kindergärten auszubilden. Unsere Teams bringen Freude in den oft grauen  Alltag der Menschen oder sie unterstützen die Rehabilitation und helfen auf ihre Art das Leben einfach wieder lebenswert zu machen. 


Walter Höger

Soweit ich mich zurückerinnern kann, immer haben Hunde mein Leben begleitet. Seit über 20 Jahren nun ausschließlich Golden Retriever. Mit ihnen habe ich nicht nur im Show-Ring Erfolge gefeiert, sondern sie auch in der Obedience bis zur GH 3 ausgebildet. Aber als Retriever haben meine Golden auch die diversen Retriever-Prüfungen abgelegt.

Aus Interesse an dieser Rasse habe ich die Ausbildung zum Wesensrichter in der Schweiz absolviert und bin seit 2000 Wesensrichter des ÖKV, sowie seit 2001 Obedience Prüfungsleiter und ÖJGV Leistungsrichter.

2006 konnte mich eine erfahrene und engagierte Therapiehundeführerin auch für diese schöne und sinnvolle Arbeit mit unseren Hunden begeistern. Seither arbeite ich in diesem Bereich aktiv mit und bin Mitglied der ÖGV-Therapiehundekommission.

2009 wurde ich zum Therapiehunderichter ernannt. Ich werde mich bemühen, dieses verantwortungsvolle Amt mit der gebotenen Umsicht und Sorgfalt auszuüben.